Stadtportrait

Luftkurort im Nationalpark Schwarzwald

Oppenau mit den Ortschaften Ibach, Lierbach, Maisach und Ramsbach, ist eine Stadt im Renchtal, gelegen am Rande des Nationalparks Schwarzwald. Sie liegt am Zusammenfluss von Lierbach und Rench in 260 bis 1.000 Metern.

Die Gemarkung (insgesamt 73,04 Quadratkilometer, davon sind 80 Prozent bewaldet) wird von größeren Schwarzwaldbergen begrenzt, insbesondere der Moos (890 Meter), dem Braunberg (877 Meter), dem Schliffkopf (1.055 Meter) und dem Kniebis (980 Meter).

Oppenau liegt an der deutsch-französischen Heinrich-Schickhardt-Straße, einer Tourismusstraße, die Städte verbindet, in denen der württembergische Baumeister sichtbare Spuren hinterlassen hat.

Auf Grund seiner Lage ist Oppenau vor allem landwirtschaftlich geprägt, insbesondere die Forstwirtschaft und die Spirituosenherstellung haben eine große Bedeutung. Neben der Firma Bimmerle KG haben viele Bauern ein eigenes Brennrecht und stellen das berühmte Schwarzwälder Kirschwasser sowie den für das Renchtal typischen „Rossler“ (Topinambur) her. Daneben existieren unter anderem Unternehmen des Fahrzeugbaus, der chemischen Industrie sowie des Maschinenbaus.

Vor Ort findet man alles für den täglichen Bedarf in drei Supermärkten, verschiedenen Einzelhandels- und Bekleidungsgeschäften. Die ärztliche Versorgung ist mit Allgemeinärzten und Zahnärzten sowie einer Apotheke ebenfalls sichergestellt.

Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Hier finden Sie als Wanderer und auch als Mountainbiker leichte und anspruchsvolle Wege. Belohnt werden sie mit fantastischen Aussichten von den Schwarzwaldbergen über die Rheinebene bis ins benachbarte Elsaß. Besonders von dem im April 2015 eröffneten Buchkopfturm Oppenau haben Sie eine atemraubende Aussicht. Die Klosterruine Allerheiligen mit den beeindruckenden Wasserfällen zeugt von Oppenaus lebendiger Geschichte. Darüber hinaus gilt Oppenau als Mekka für Gleitschirmflieger. Mit den vier Startplätzen ist Oppenau der wohl einzige Ort in deutschen Mittelgebirgen, wo in allen Windrichtungen gestartet werden kann. Das beheizte Freizeitbad lädt von Mai bis September mit vielen Attraktionen für Jung und Alt zum Verweilen ein.

Veranstaltungen

  • Allemannische Fasent, organisiert durch die Narrenzunft "Oppenauer Schlappgret".
  • Die Festwoche klassischer Musik mit jährlich vier international besetzten Klassik-Konzerten, immer in der letzten Woche im September.
  • Konzerte der Stadt- und Kirchspielskapelle sowie der ortsansässigen Musikvereine, insbesondere Akkordeon,  Gesang und Theateraufführungen.
  • Das jährliche Stadtfest rund um die Oppenauer "Allmend“.
  • Das Kulturelle Oppenau, das sechs Veranstaltungen über das Winterhalbjahr bietet.