Neue Blumenbewässerung installiert

Der Bauhof hat gemeinsam mit den Stadtwerken eine neue Blumenbewässerung geplant und installiert.

Wenn man in Oppenau die Straßburger Straße entlangfährt, fallen direkt die wunderschönen Blumen am gesamten Lierbach-Geländer auf. Jeder, der selbst schon einmal Blumen gepflegt hat, weiß genau, wie viel Arbeit dahintersteckt. Doch nicht nur in der Straßburger Straße wird das Stadtbild durch Blumen verschönert – im gesamten Städtchen sind Blumen zu finden.

„Bisher haben wir 10 bis 12 Stunden benötigt, um alle Blumen einmal zu gießen.“, erzählt Bauhofleiter Johannes Birk. „Gerade in der Trockenheit der letzten Jahre haben sich dabei Unmengen an Stunden angesammelt!“. Nun wurde Abhilfe geschaffen: Von den insgesamt über 300 Blumenkästen, die der Bauhof mit Wasser versorgt, werden nun 162 Kästen durch eine neu installierte Blumenbewässerung gegossen.

„Die Blumen verschönern unser Stadtbild ungemein und sind eine feste, lieb gewonnene Einrichtung. Gerade entlang des Lierbachs sieht man immer wieder Gäste, die die Blumen als Fotomotiv nutzen. Die Blumenbewässerungsanlage wurde vom Bauhof und den Stadtwerken selbst geplant und installiert. Dadurch entsteht eine enorme Zeiteinsparung beim Bewässern“, freut sich Bürgermeister Uwe Gaiser. Für die Installation der Blumenbewässerung hat der Gemeinderat im Haushaltsplan 10.000,- Euro eingestellt. „Wir hoffen, dass wir über die Wintermonate die Klettbrücke und den Inselweg auch noch mit anschließen können.“, so Birk.

Bild:
Gerhard Braun, Ulrich Ronecker, Anton Huber, Johannes Birk, Martin Aisner, Marco Schrempp