Einkaufsservice für Hilfebedürftige

Die Stadt Oppenau hat einen Einkaufsservice eingerichtet.

Einkaufsservice für Risikogruppen des neuartigen Coronaviruses oder für Menschen mit Erkrankungen.

In Zeiten der Coronakrise ist die Unterstützung im Alltag für bedürftige Menschen wichtig. In Kooperation mit Decker’s Frische Center und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unterstützt die Stadt Oppenau Risikogruppen, kranke und ältere Personen, wie auch Personen, welche sich in häuslicher Isolation oder Quarantäne befinden, beim Lebensmitteleinkauf.

So funktioniert der Einkaufsservice
Betroffene Mitbürger können sich bei der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer: 07804/48-60 oder per E-Mail unter einkaufsservice@oppenau.de melden. Die Zentrale Servicenummer ist künftig montags bis freitags in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr erreichbar.

Dort kann eine Bestellung unter Angabe von Adresse und der Telefonnummer aufgegeben werden. Diese wird dann von der Stadt an Deckers’s Frische Center weitergeleitet. Die Bestellung sollte am Vortag der Lieferung bis spätestens 12:00 Uhr bei der Stadt eingegangen sein, damit sie noch entsprechend gerichtet und ausgeliefert werden kann.

Die Waren werden dann von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zum Kunden ausgeliefert.
Bei der Auslieferung der Einkäufe durch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ist ein Sicherheitsabstand einzuhalten. Damit bargeldlos bezahlt werden kann, tritt die Stadt Oppenau in Vorleistung und stellt den betroffenen Kunden eine Rechnung zu.

Weiter verweisen wir hiermit auf folgenden Link www.original-oppenau.de/WirSindFuerSieDa wo Sie ersehen können, welche weitere Oppenauer Geschäfte für Sie da sind und Lieferdienste anbieten.