Geschwindigkeitsmessung in der Poststraße Oppenau

Nachdem in der Poststraße die Geschwindigkeit auf 40 km/h beschränkt wurde, fanden im Juni und Juli über die mobile Anzeigetafel Langzeitmessungen statt

Dabei kam das erfreuliche Ergebnis heraus, dass 85 % aller Fahrzeuge deutlich langsamer als oder maximal die vorgeschriebenen 40 km/h fuhren. Die Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 33,4 km/h. Somit hatte die Anzeigetafel nicht nur hinsichtlich der Lärmreduzierung, sondern auch in Bezug auf die Sicherheit für Fußgänger wie zuvor schon in der Hauptstraße eine positive Auswirkung auf das Fahrverhalten der Auto- und Motorradfahrer.
Bürgermeister Uwe Gaiser wünscht sich für die Zukunft, dass der Wert von 85 % gehalten oder sogar noch weiter erhöht werden kann.