Der Golfball rollt wieder

Seit Pfingstmontag kann man im oberen Teil des Oppenauer Stadtparks wieder Minigolf spielen.

Auf Initiative des Gemeinderates und des Bürgermeisters wird der Minigolfplatz kurzfristig wiederbelebt.
Nach Corona wird damit in Oppenau ein zusätzliches Angebot für Familien geschaffen, bei dem in erster Linie der Spaß im Vordergrund steht.
Schon jetzt ist es möglich, sich mit kühlen Getränken zu erfrischen und auf der kleinen Terrasse in der Sonne zu sitzen.
Betrieben wird der Golfplatz vom Ehepaar Hauser, die schon seit fünf Jahren den Pavillon im unteren Stadtpark führen.
„Wenn das Angebot von den Gästen angenommen wird, werden wir demnächst auch Kleinigkeiten zum Essen anbieten.“, sagt Uwe Hauser optimistisch.
Es ist geplant, zeitnah die Hütte am Eingang zu streichen, und dann sukzessive das Gelände und die Bahnen zu verbessern.
Geöffnet ist der „Oppenauer Minigolf“ bei gutem Wetter von 14 bis 20 Uhr.
Ist der Platz nicht besetzt, werden Schläger und Bälle über den Pavillon ausgegeben (07804/9124860).