Öffentliche Bekanntmachung

zum Bebauungsplan "Haus Wasserfall" der Stadt Oppenau (Ortenaukreis)

Der Gemeinderat der Stadt Oppenau hat am 13.05.2024 die Aufstellung des Bebauungsplans "Haus Wasserfall" gemäß § 2 Abs.1 BauGB beschlossen.

Die Abgrenzung des Bebauungsplans "Haus Wasserfall" ist im nachfolgenden Übersichtsplan (605 KiB) dargestellt.

In der öffentlichen Sitzung am 13.05.2024 wurde auch der Entwurf des Bebauungsplans gebilligt und beschlossen, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauBG im Rahmen einer öffentlichen Auslegung durchzuführen.

Ziele und Zweck der Planung:

Mit der Aufstellung des Bebauungsplans "Haus Wasserfall" sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Neuausrichtung des "Haus Wasserfall" geschaffen werden. Geplant ist eine brandschutzrechtliche Sanierung und die Umnutzung zu einem Tagungsort und Wohngebäude. Die Gesamtfläche des Bebauungsplans beträgt 1,59 ha, im Norden des Plangebiets ist zudem ein öffentlicher Spielplatz vorgesehen.

Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch

Die nach dem Baugesetzbuch vorgesehene frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB wird in Form einer Planauslegung mit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung durchgeführt. Die Öffentlichkeit kann den Entwurf des B-Plans mit den Örtlichen Bauvorschriften sowie der Begründung und dem Umweltbericht im Internet auf der Homepage der Stadt Oppenau (https://www.oppenau.de/laufende_planungsverfahren) einsehen sowie zusätzlich in der Zeit vom
10. Juni 2024 bis 12. Juli 2024 (je einschließlich)  
im Rathaus der Stadt Oppenau während der Sprechzeiten einsehen.

Die auszulegenden Unterlagen sind zusätzlich im zentralen Internetportal des Landes Baden-Württemberg (https://www.uvp-verbund.de/kartendienste) eingestellt.

Im Rahmen der Planauslegung wird der Öffentlichkeit die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Stellungnahmen können während der Veröffentlichungsfrist abgegeben werden. Stellungnahmen sollen elektronisch übermittelt werden, können aber auch schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Stadt Oppenau vorgetragen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nach § 4a Abs. 5 BauGB Stellungnahmen, die nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan "Haus Wasserfall" unberücksichtigt bleiben können.

 
Oppenau, den 07.06.2024

gez
Gaiser, Bürgermeister

Übersichtsplan Geltungsbereich 3. Änderung BPlan Bahnhofstraße
Übersichtsplan Bebauungsplan "Haus Wasserfall"

Unterlagen zum Bebauungsplan "Haus Wasserfall"

pdf1. Satzungen (134 KiB)
pdf2. Begründung (254 KiB)

Ansprechpartner

Andrea Zähringer

Leiterin Bau- und Liegenschaftsverwaltung

Rathausplatz 1
77728 Oppenau
E-Mail
Telefon 07804 4845
Fax 07804 4822
Gebäude Rathausplatz 1
Raum 302