4. Änderung Bebauungsplan "Farn II" mit örtlichen Bauvorschriften, Stadt Oppenau

Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13a BauGB

Der Gemeinderat der Stadt Oppenau hat am 24.10.2022 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 i.V.m. § 13a BauGB die 4. Änd. des B-Plans "Farn II" beschlossen.
Des Weiteren hat der Gemeinderat in gleicher Sitzung den Planentwurf gebilligt und den Beschluss gefasst, die öffentliche Auslegung im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB durchzuführen. Von einer Umweltprüfung mit Umweltbericht wird gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 3 BauGB abgesehen.

Auf die Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 13a Abs. 2 Nr. 1 BauGB i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr. 1 BauGB wird verzichtet.

Der Änderungsbereich befindet sich am nordöstlichen Rand des Baugebiets "Farn II" bzw. am nordöstlichen Ortsrand der Stadt Oppenau. Er schließt im Süden und Westen an bestehende Bebauung, im Osten an landwirtschaftliche Flächen an. Das Gebiet liegt südlich der Erschließungsstraße "Im Birket".

Der Geltungsbereich der 4. Änd. des Bebauungsplans umfasst den Bereich der Flst.Nrn. 808, 1171 und 1172 und ist im nachfolgend abgedruckten Planausschnitt zeichnerisch dargestellt.
  Ziel und Zweck der Planung:Der Bebauungsplan "Farn II" wurde 2011 rechtskräftig und bereits i.R.d. 3. Änd. im Bereich des Flst.Nr. 808 geändert. Zwischenzeitlich haben sich die Planungsvorstellungen in der Lage und Höhenentwicklung des Baukörpers geändert, so nochmal eine Anpassung der Baugrenze und damit der ausgewiesenen Grünfläche sowie Höhenentwicklung erforderlich wird.
Des Weiteren wurde im Rahmen der Aufstellung des B-Plans "Wohnmobil-Stellplatz" eine schalltechnische Untersuchung im Hinblick auf die angrenzende bestehende und geplante Wohnbebauung durchgeführt. Dabei hat sich gezeigt, dass bei der geplanten Bebauung auf dem Flst.Nr. 1172 im Baugebiet "Farn II" passive Lärmschutzmaßnahmen erforderlich sind. Diese werden i.R.d. 4. Änderung des B-Plans planungsrechtlich festgesetzt.


Offenlage des Planentwurfs nach § 3 Abs. 2 BauGB

Die 4. Änd. des Bebauungsplans "Farn II" wird in der Zeit vom  7. November 2022 bis 8. Dezember 2022 (je einschließlich) gemäß § 3 Abs. 2 BauGB im Rathaus der Stadt Oppenau, Bau- und Liegenschaftsverwaltung, während den Sprechzeiten öffentlich ausgelegt.
Während der Auslegungsfrist können die Unterlagen eingesehen sowie Anregungen und Bedenken hierzu schriftlich, elektronisch oder mündlich zur Niederschrift bei der Stadt Oppenau vorgetragen werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gem. § 3 Abs. 2 BauGB i. V. m. § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über diesen Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Oppenau, den 28.10.2022                                  
 
Gaiser
Bürgermeister

pdfBegründung (610 KiB)
pdfSatzung (137 KiB)
pdfSchnitte (1,5 MiB)
pdfÜbersichtsplan (904 KiB)

Ansprechpartner

Gaby Roth

Leiterin Technisches Amt GVV Oberes Renchtal

Rathausplatz 1
77728 Oppenau
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07804 48 34
Fax 07804 48 22
Gebäude Rathausplatz 1
Raum 304