Informationsveranstaltung zur neuen Grundsteuer

am 12.09.2022 um 18:00 Uhr

Aufgrund einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2018 ist eine Reform der Grundsteuer notwendig. Zur Umsetzung dieser Reform sind Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken (Grundsteuer B) gesetzlich dazu verpflichtet, eine sogenannte „Feststellungserklärung“ abzugeben.
Die Feststellungserklärungen sind digital an das zuständige Finanzamt zu übermitteln. Die elektronischen Formulare stehen seit dem 1. Juli im Portal „Mein ELSTER“ zur Verfügung. Sofern Sie nicht schon aufgrund der Einkommensteuer registriert sind, ist zunächst eine Registrierung bei "Mein Elster" erforderlich. Die entsprechenden Anschreiben mit den notwendigen Flurstückinformationen sind Ihnen bereits zugegangen. Die notwendigen Bodenrichtwerte können über das Bodenrichtwertinformationssystem BORIS-BW entnommen werden.
Die Stadt Oppenau möchte Sie in Zusammenarbeit mit dem Finanzamt Offenburg bei der Erstellung dieser Feststellungserklärung unterstützen. Hierzu bieten wir am oben genannten Termin in der Günter-Bimmerle-Halle eine Informationsveranstaltung zum Thema "Registrierung bei "MeinElster" und Erstellen einer Feststellungserklärung zur Grundsteuer" an. Bei Fragen zur Veranstaltung können Sie sich gerne an Frau Elena Müller unter der Rufnummer 07804/48-42 oder per E-Mail an elena.mueller@oppenau.de wenden.