Motorradlärm-Displayanzeige für Oppenau

Motorenlärm wird häufig als stark störend wahrgenommen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht ausschließlich um Motorradfahrer, sondern auch Sportwagen mit einer entsprechenden Motorisierung sind Verursacher des Lärms.

So sind auch bei der Stadtverwaltung Oppenau sehr viele Rückmeldungen von Anwohnern zu diesem Thema eingegangen. Der Ortschaftsrat Lierbach und auch die beiden Fraktionen des Gemeinderates nahmen die Sorgen der Anwohner ernst, ergriffen die Initiative und stellten den Antrag auf Errichtung eines Lärmdisplays. Auch Bürgermeister Gaiser sah großen und vor allem kurzfristigen Handlungsbedarf.

Mit Hilfe eines Förderprogramms des Ministeriums für Verkehr des Landes Baden-Württemberg konnte die Stadt Oppenau nun ein Motorradlärm-Display anschaffen. Mit diesen Anzeigetafeln sollen Motorradfahrer als präventive Maßnahme zu einer moderaten und damit lärmreduzierten Fahrweise angehalten werden. Außerdem kann Lärm in der regelmäßigen Auslesung sichtbar gemacht werden und liefert somit verwertbare Daten.

Das Gerät wird nun vorerst für einen längeren Zeitraum in der Lierbachstraße stehen und so Angaben über die Geschwindigkeiten und damit verbundene Lärmbelastung auf der Zufahrtsstrecke zur Schwarzwaldhochstraße (B500) liefern. „Ein Lärmdisplay alleine kann das Problem nicht lösen, jedoch dient es als Grundlage für mögliche weitere Maßnahmen“, so Bürgermeister Uwe Gaiser.