Vollsperrung Farnweg

Erschließung Neubaugebiet "Farn Süd"

Aufgrund von Tiefbauarbeiten für die Erschließung des Neubaugebiets „Farn Süd“ muss der Farnweg zunächst vom 28.11.2022 bis 23.12.2022 voll gesperrt werden. Die Sperrung wird den Bereich ab dem Anwesen Farnweg 9 bis zur Kreuzung Farnweg / Im Birket (Höhe Im Birket 1) betreffen. Die Anwesen Farnweg 15, 17 und 17a befinden sich somit im gesperrten Bereich. Die Anwohner werden von der Baufirma Josef Welle GmbH informiert, wie und aus welcher Richtung sie ihr Anwesen erreichen können. Die öffentlichen Parkplätze am Farnweg sind ebenfalls im gesperrten Bereich und können somit nicht genutzt werden. Die Straßen Am Stadtgarten, Am Farn, Im Birket sowie der zum Birket parallel verlaufende Farnweg sind nur von der Kniebisstraße kommend erreichbar. Die Anwesen Farnweg 11 und 13 sind über den Stadtgartenweg erreichbar. Die übrigen Anwesen des Farnwegs sind von der Poststraße kommend erreichbar. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Poststraße, Hauptstraße, Im Birket und Farnweg und wird entsprechend ausgeschildert.

Abfallabfuhr

Von der Poststraße kommend kann Fa. Merb lediglich bis vor die Kurve bei Anwesen Farnweg 5 bzw. Farnweg 2a fahren. Die Anwesen Farnweg 17a, 17, 15, 13, 11, 9, 7 und 7a sowie das Anwesen Stadtgartenweg 2 können von Fa. Merb somit nicht angefahren werden. Die Anwohner dieser Anwesen müssen die Abfallbehälter bzw. Säcke an den Abfallabfuhrtagen Höhe Anwesen Farnweg 5 / 2a oder Höhe Anwesen Im Birket 1 abstellen. Dort befinden sich die Sammelstellen der Abfallabfuhr für den Zeitraum der Sperrung.
 Wir bitten alle Betroffenen um Beachtung und gegenseitige Rücksichtnahme.