Mitteilungen

Alles rund ums Rathaus

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Themen in Oppenau.

Ausgangssperre für Ungeimpfte außer Kraft Meldung vom 13. Dezember 2021

Nach fünf Tagen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter 500 ist die nächtliche Ausgangssperre in der Ortenau seit Montag, 13. Dezember, außer Kraft.

Am vergangenen Sonntag meldete das Landesgesundheitsamt einen Wert von 490,1.
769 Kreisbewohnerinnen und -bewohner haben sich von Freitag bis Sonntag mit Corona infiziert; fünf Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Menschen ohne vollständigen Impfschutz dürfen seit Montag, 13. Dezember, an in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr wieder vor die Tür, ohne dass hierfür ein triftiger Grund vorliegen muss: Die nächtliche Ausgangssperre für Ungeimpfte im Ortenaukreis ist außer Kraft getreten, nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf Tagen in Folge unter dem Wert 500 lag.

Sollte die Inzidenz an zwei Tagen in Folge wieder über 500 ansteigen, tritt die nächtliche Ausgangssperre wieder in Kraft. Die Feststellungen trifft das Gesundheitsamt; sie werden auf der Homepage des Ortenaukreises bekannt gemacht.

Abgabe der Vormerkung für einen Kindergarten- oder Krippenplatz Meldung vom 07. Dezember 2021

Der Kindergartenneubau in Ramsbach soll im April 2023 fertiggestellt werden. Bis dahin möchte die Stadt Oppenau die Übergangslösung in Ramsbach entsprechend dem tatsächlichen Bedarf erweitern, sofern dies erforderlich ist. Zur weiteren Planung der Übergangslösung sowie zur Vergabe der Kindergartenplätze im Kindergartenjahr 2022/2023 ist es wichtig zu wissen, wie viele Kinder noch in diesem sowie im kommenden Kindergartenjahr in eine unserer Kindergarteneinrichtungen aufgenommen werden möchten. Diese Vormerkung ist Voraussetzung für die spätere Anmeldung der Kinder. Daher bittet die Stadt Oppenau alle Eltern, die für ihre Kinder im Zeitraum ab jetzt bis zum 31. August 2023 einen Kindergarten- oder Krippenplatz benötigen schnellst möglichst die Vormerkung abzugeben! Spätester Abgabe-Termin für alle Vormerkungen ist der 15. Februar 2022. Das Formular zur Vormerkung finden Sie auf unserer Homepage . Bitte beachten Sie, dass diese Vormerkung noch keine verbindliche Zusage für einen Kindergartenplatz, die gewünschte Einrichtung oder Betreuungsform darstellt, sondern nur der Vorab-Planung dient. Sobald die Planung abgeschlossen ist, werden die Zusagen bzw. Absagen für die Kindergartenplätze des Kindergartenjahres 2022/2023 versandt. Dies wird voraussichtlich Ende März 2022 geschehen. Wird eine Absage erteilt, werden die Kinder automatisch auf die Warteliste aufgenommen. Erfolgt eine Zusage, werden die Eltern aufgefordert, ihre Kinder verbindlich im Kindergarten anzumelden.
mehr...
Die vier Personen (siehe Text) stehen hinter der Sitzbank

Sitzbank am Rollwasen Meldung vom 23. November 2021

Am Schwarzwaldsteig in Oppenau-Ibach am herrlich gelegenen Rollwasen bedankte sich Ortsvorsteher Martin Springmann bei den beiden Bänklebauern Stefan und Franz Huber mit einem Weinpräsent. Oberhalb Ihrem Schnapsbrunnen am Rollwasen stellten Sie den von Forstrevierleiter Lukas Ruf aus dem Gemeindewald stammenden Tannenstamm auf.  Die knorrige Tanne wurde von den beiden ausgesägt und von Andreas Springmann mit dem Forsttraktor an Ihren Platz transportiert. Von diesem Platz hat man einen herrlichen Blick ins Rheintal bis zu den Vogesen. Der Platz wird als Rastplatz von vielen Wanderfreunden in Verbindung mit dem Schnaps- und Getränkebrunnen beim „Haldelender“ gerne genutzt.